Loading...

Füchse sind bekanntlich nicht nur schlau, sondern auch neugierig.

Wir freuen uns, dass Dir der Schutz des Waldes genauso am Herzen liegt wie uns und möchten Dir Antworten auf alle Fragen zu PEFC geben. Schnuppere doch mal rein!
Was ist PEFC?
PEFC ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und damit so etwas wie ein weltweiter "Wald-TÜV". Das PEFC-Siegel gibt Dir als Verbraucher und Konsument die Garantie, dass die Holz- und Papierprodukte, die Du kaufst, nicht fragwürdiger Herkunft sind oder gar aus Raubbau stammen, sondern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Warum ist PEFC wichtig?
Die Wälder der Erde filtern unsere Luft und wirken zudem der Wasserverschmutzung entgegen. Sie sind Lebensraum und Lebensgrundlage für Tiere, Pflanzen und Menschen. Doch unsere Wälder sind in Gefahr: Überwiegend in den Tropen werden pro Jahr zwischen 11 und 15 Millionen Hektar Wald vernichtet - das ist die Hälfte der Bundesrepublik! Wir müssen Wälder für nachfolgende Generationen bewahren und schützen. Denn damit schützen wir uns am Ende selbst. Damit dies gelingt, brauchen wir eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, wie sie durch die PEFC-Zertifizierung gewährleistet wird.
Wofür steht PEFC?
Nachhaltigkeit
Das PEFC-Gütesiegel steht für nachhaltige, pflegliche und verantwortungsbewusste Waldbewirtschaftung. So bleiben unsere Wälder auch zukünftigen Generationen erhalten, als Lebensgrundlage, Arbeitsplatz und Erholungsraum. Ziel ist es, die Waldbewirtschaftung ständig zu verbessern, den Wald zu erhalten sowie seine positiven Wirkungen auf die Umwelt zu sichern. Dabei berücksichtigt PEFC ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeitsaspekte gleichermaßen.
Glaubwürdigkeit
Bei PEFC ist die Unabhängigkeit der Zertifizierungsstellen dank eines Zulassungsverfahrens nach internationalen Standards in besonderem Maße gewährleistet. PEFC bietet den lückenlosen und verbindlichen Nachweis einer nachhaltigen Wirtschaftsweise, auf den sich jeder Verbraucher verlassen kann.
Versorgungssicherheit
Allein in Deutschland sind etwa 2/3 der gesamten Waldflächen PEFC-zertifiziert. Und auf der ganzen Welt kommen immer weitere dazu. Kein anderes Zertifizierungssystem kann auf eine vergleichbar große zertifizierte Waldfläche verweisen. Damit garantiert Dir PEFC eine ausreichende Versorgung mit Holz und Holzprodukten aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.
Sozialstandards – im Wald und in den Unternehmen
Insbesondere bei den sozialen Standards nimmt PEFC eine Vorreiterrolle ein. PEFC ist das erste System, das soziale Kriterien nicht nur bei der Waldzertifizierung, sondern auch bei der Produktkettenzertifizierung integriert hat.


Wer erhält das PEFC-Siegel?
Ob Produkte aus Holz, oder aus Papier: Nur wer lückenlos nachweisen kann, dass die verarbeiteten Rohstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen, erhält das PEFC-Siegel. Dieser Nachweis wird von unabhängigen Zertifizierungsstellen jedes Jahr neu kontrolliert.

Was garantiert das PEFC-Siegel konkret?
Bei Produkten mit dem PEFC-Siegel kannst Du Dir sicher sein, dass diese aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und kontrollierten Quellen stammen. Und das heißt beispielsweise:

  • Es wird nicht mehr Holz geschlagen als nachwächst.
  • Wo Bäume gefällt wurden, wird auch wieder aufgeforstet.
  • Der Wald bleibt ein sicherer Lebensraum für Tiere und Pflanzen.
  • Ein nachhaltig bewirtschafteter Wald behält seine Funktion als natürlicher Schutz von Gewässern, Böden und Klima.
  • Du hast die Garantie für die legale Herkunft des Rohstoffs Holz.
  • Die Arbeitnehmerrechte sowie die Rechte der Menschen, die vom Wald leben und/oder von ihm abhängen (zum Beispiel Waldbauern oder auch Naturvölker in Südamerika) werden gesichert.
Was habe ich persönlich von PEFC?
Mit dem Einkauf von Produkten, die das PEFC-Logo tragen, leistest Du einen Beitrag für eine gesunde Umwelt. Du übernimmst ein Stück Verantwortung, um den Wald und alle, die von und in ihm leben, zu schützen. Und das bist am Ende auch Du selbst!